Gibt es einen Unterschied zwischen Xylit und Birkenzucker?

Der Unterschied zwischen Xylit und Birkenzucker erklärt

Eine Frage, die uns immer wieder erreicht, lautet: „Gibt es einen Unterschied zwischen Xylit und Birkenzucker“? Tatsächlich ist bei der mittlerweile sehr großen Auswahl an Zuckeralternativen kaum noch der Überblick zu behalten. Deshalb haben wir hier die Antwort parat und klären über die verschiedenen Begriffe auf.

Unterschied zwischen Xylit und Birkenzucker erklärt

Einen Unterschied zwischen Xylit und Birkenzucker gibt es nicht. Denn Xylit ist nichts anderes als eine Umschreibung bzw. ein Synonym oder alternativer Name für Birkenzucker. Das heißt, wir sprechen grundsätzlich von der gleichen Sache, egal ob von Xylitol oder Birkenzucker die Rede ist. Außerdem gibt es noch weitere Umschreibungen für den Zuckerersatzstoff, die wir hier gerne auflisten möchten.

Weitere Trivialnamen:

  • Xylitol
  • (2R,3r,4S)-Pentan-1,2,3,4,5-pentol
  • xylo-1,2,3,4,5-Pentanpentol
  • E 967
  • Birkenzucker

Die Namensgebung von Birkenzucker

Der Ursprung der Bezeichnung Birkenzucker geht aus seine erstmalige Entdeckung um 1890 zurück. Damals hatte der Chemieprofessor und spätere Nobelpreisträger Emil Fischer eine chemische Verbindung aus Birkenholzspänen hergestellt, die später unter dem bezeichnenden Namen Birkenzucker bekannt werden sollte. Fortan experimentierten Forscher mit dem Rohmaterial der finnischen Birke und dem neuen Süßstoff Xylitol. Bis heute ist der finnische Birkenzucker eine der beliebtesten Sorte der Zuckeralternativen.

Interessant an der Namensgebung ist jedoch, dass Xylit in den meisten Fällen gar nicht direkt aus Birkenholz hergestellt wird, wie man nun vielleicht vermuten würde. Stattdessen beruht die industrielle Herstellung von Xylitol auf Xylanen aus Birkenholz und anderen Arten von Harthölzern. Mitunter werden auch Reststoffe aus der landwirtschaftlichen Verarbeitung verwertet, wie zum Beispiel Maiskolbenreste, Getreidekleien, Stroh oder Zuckerrohr-Bagasse.

Fazit – So erlangte Xylitol seinen Namen

Wir können zusammenfassend also sagen, dass es keinen unmittelbaren Unterschied zwischen Xylit und Birkenzucker gibt. Beide Bezeichnungen lassen sich als Trivialnamen für ein und dieselbe chemische Substanz verwenden. Bezeichnender in Hinblick auf die ursprüngliche Herstellung und Entdeckung ist jedoch der Name Birkenzucker, da für beim Gewinn von Xylitol durchaus finnische Birken eine wichtige Rolle spielten.

Gibt es einen Unterschied zwischen Xylit und Birkenzucker?
5 (100%) 1 vote